Gürteltasche aus feinem Ziegenleder (Gürteltasche: A. Bichler)

Rekonstruktion der Runneburgtasche (ca 1250)


Rekonstruktion der Tasche

Diese Geldböse stammt aus einem Brunnen der Runneburg (BRD). Die Schnallen waren vermutlich aus Elfenbein unnd wurden mit Silberstiften an den Riemen befestigt. Ähnliche Taschen sind auf einigen Abbildungen des "Codex Manesse" zu finden, wodurch man annehmen kann, dass sich dieser Typus zumindest bis in das ausgehende 13. Jh. erhalten hat.


Detailansicht einer Schnalle (Rekonstruktion)

Literatur:
Stolle Thomas: Die Holz- und Lederfunde aus dem Brunnen der Runneburg und ihr Vergleich mit Abbildungenaus der Zeit um 1300, in: Burg Weissensee ''Runneburg'', Thüringen, Bd. 3, 1998, S. 106-127.